Herzlich willkommen beim

zuletzt geändert am 18. September 2017

Sportkegler-Verein Wunstorf

Titelverteidiger gehen in Führung
18. September 2013
Am Mittwoch, den 18. September, begann im Kegelzentrum Wunstorf die Stadtliga 2013/14. Letzte Saison noch unter der Bezeichnung „Hausliga“ geführt, wird nun Wert darauf gelegt, dass alle Wunstorfer eingeladen sind, an dem Turnier teilzunehmen. Eine Mannschaft besteht aus drei Keglern, von denen jeder 60 Wurf absolviert. Ausgewechselt werden darf pro Spieltag ein Mal. Selbstverständlich wird in Sport- und Hobbykegler unterschieden. In beiden Gruppen sind jeweils vier Mannschaften, sodass die Mannschaft mit dem höchsten Gesamtergebnis pro Spieltag 4 Punkte, die zweitbeste 3 usw. erhält. Nach insgesamt sechs Spieltagen steht im März 2014 schließlich der Sieger fest.
Bei den Hobbykeglern gingen Bööse Oppas mit 1342 Holz vor Brauner Krengel (1335) und den Kanalpumpen (1258) in Führung. SG Null Pulle trat nur mit zwei Keglern an und erzielte somit lediglich 866 Holz. Beste Einzelkegler waren Jürgen Form von Bööse Oppas mit 457 Holz, Manfred Runge und Dieter Pesalla (beide Brauner Krengel mit 456 resp. 453).
In der Gruppe B der Sportkegler gingen 8 Hoden für 9 Holz mit 1459 Holz vor Do Ka 99 mit 1408 in Führung. Ø € I belegte den dritten Platz (1391 Holz), Donar den vierten (1268). Bester Kegler war Patrick Schadewitz mit 491 Holz, gefolgt von Steffen Baertz mit 487 (beide von der führenden Mannschaft) und Ralf Kitz (482, Do Ka 99).
Damit machten beide Sieger der Saison 2012/13 deutlich, dass sie ihren Titel verteidigen wollen. Ob das gelingt, wird sich zeigen; der nächste Spieltag ist der 16. Oktober.

Patrick Schadewitz