Herzlich willkommen beim

zuletzt geändert am 20. November 2017

Sportkegler-Verein Wunstorf

Erster Advent auf der Kegelbahn: Wunstorfer Stadtmeisterschaften
4. Dezember 2015
Am Sonntag, den 29. November fanden die Wunstorfer Stadtmeisterschaften im Kegeln 2015 statt. Das unter der Schirmherrschaft des Sportrings Wunstorf stehende Turnier wurde auf auf den Bahnen des Sportkegler-Vereins Wunstorf. Insgesamt nahmen acht Mannschaften und 34 Einzelkegler teil.
Mannschaften mit Sportkeglern und nicht-Sportkeglern wurden zusammen gewertet. In dieser Kategorie siegten wie im vergangenen Jahr 8 Hoden für 9 Holz mit 1848 Holz vor DoKa 99 (1814) und Donar (1755). Die zweite Kategorie umfasste Kegler, die einem Kegelclub angehörten, aber keine Sportkegler zu ihren Mitgliedern zählten. Hier gewannen die Bösen Buben mit 1806 Holz vor Vollle Pullle (1726) und dem Braunen Krengel (1718). Schließlich gab es noch die Kategorie der Hobbykegler, die keinem Kegelclub angehören. Die Golden Girls setzten sich mit 1555 Holz deutlich gegen die Black Unicorns (1219) durch.
In der Einzelmeisterschaft wurden Hobby- und Clubkegler zusammen gewertet. Wolfgang Leiser von Donar erzielte mit 468 Holz das höchste Ergebnis. Zweitbester war Björn Bolle Bohnhort (Do Ka 99, 465). Reinhard Korpack (Böse Buben) belegte mit 463 Holz knapp vor Heiko Seegers (Vollle Pullle, 462) den dritten Platz. Bei den Sportkeglern war es weniger spannend: Mit 480 Holz setzte sich Steffen Baertz von 8 Hoden für 9 Holz vor Christian Baertz (472) und Patrick Schadewitz (8 Hoden für 9 Holz, 466) an die Spitze.
Die Siegerehrung wurde am frühen Sonntagabend vom stellvertretenden Bürgermeister Ulrich Troschke vorgenommen. Zwar nahmen deutlich weniger Mannschaften als im Vorjahr teil, sinkende Teilnehmerzahlen seien jedoch auch bei anderen Sportveranstaltungen zu finden. Auch einige Unstimmigkeiten bezüglich der Medaillenvergabe – in der Ausschreibung stand, die drei ersten Mannschaften bekämen Medaillen, was sich aber auf die Gesamtanzahl bezog, d.h. in jeder Kategorie nur für den Erstplatzierten galt – konnten einem spannenden und gemütlichen Meisterschaftstag am ersten Advent nicht trüben. In diesem Sinne bedankt sich der Sportkegler-Verein Wunstorf bei Helfern und Ausrichtern und wünscht eine schöne Adventszeit.


Sieger der Sportkegler und nicht-Sportkegler: Die Mannschaft 8 Hoden für 9 Holz mit Patrick Schadewitz (2. von links) und Steffen Baertz (vorn). Es fehlt Tim Pipereit.


Beste Clubkegler: Die Bösen Buben mit Reinhard Korpack, Jürgen Form, Bernhard Krusch und Wolfgang Spodzieja.


Beste Einzelkegler: Steffen Baertz, Patrick Schadewitz und Christian Baertz.


Die Golden Girls mit Alex Seegers, Bettina Ruppelt und Andree Baertz waren die beste Mannschaft der Hobbykegler.


Sie alle sind dabei gewesen: Die Teilnehmer der Stadtmeisterschaft bei der Siegerehrung.