Herzlich willkommen beim

zuletzt geändert am 20. November 2017

Sportkegler-Verein Wunstorf

Gelbblau Wunstorf II steigt ab
2. März 2016
Am Sonntag, den 28. Februar, trat die zweite Mannschaft des Sportkegler-Vereins Wunstorf zu ihrem letzten Punktspiel der Saison 2015/16 in Hameln an. Gegen die SG PKC/Fidelio Sarstedt verloren die Gelbblauen mit 0:3 Punkten.
Eigentlich hatte sich auch niemand große Hoffnungen gemacht, denn vom letzten Tabellenplatz hatte sich die Mannschaft während der ganzen Saison nicht weit entfernen können. Der Abstieg aus der Bezirksliga stand bereits fest. Davon ließen sich die Kegler jedoch nicht entmutigen und lagen nach den ersten beiden Spielern auch nur mit 11 Holz zurück. Hans-Jürgen Meier erzielte mit 878 knapp das Mannschaftshöchstholz vor Patrick Schadewitz (876). Ralf Kitz (875) und Daniel Theis (857) konnten das Spiel jedoch nicht mehr zugunsten ihrer Mannschaft wenden, sondern gaben 13 Holz ab. Der Endstand von 3486 zu 3510 Holz bedeutete zwar eine glatte Niederlage, die aber nicht so hoch ausfiel, wie bei einigen vorigen Spielen.
So besiegelten die Wunstorfer ihren Abstieg mit einer recht homogenen Mannschaftsleistung und gehörten auch in der Einzelwertung über die gesamte Saison nicht zu den Schlusslichtern. Bei jedem Spiel treten acht Kegler an, die für ihre Ergebnisse von acht absteigend Punkte für das höchste, zweithöchste etc. Ergebnis erhalten. Mit 56 Punkten schnitt Hans-Jürgen Meier am besten ab und erreichte Platz 13 der Wertung. Patrick Schadewitz (45) kam auf Rang 20.