Herzlich willkommen beim

zuletzt geändert am 18. September 2017

Sportkegler-Verein Wunstorf

Gelungener Abschied aus der Verbandsklasse
21. März 2016
Am Sonntag, den 20. März, trat die erste Mannschaft des Sportkegler-Vereins Wunstorf zu ihrem letzten Punktspiel in der Verbandsklasse in Bremen an. Der Abstieg stand schon vorher fest, doch anstatt ihr Schicksal ergeben entgegen zu nehmen, absolvierten die Sportkegler die beste Leistung ihrer Saison: Mit nur 49 Holz verloren sie gegen den Tabellenersten und Aufsteiger SG Treff Haßbergen und konnten erstmals die 3500-Holz-Marke (fast) erreichen.
Zu diesem gelungenen Abschluss einer weitestgehend chancenlosen Saison trugen Steffen Baertz (881 Holz), Hans-Jürgen Meier (868), Mannschaftsbester Daniel Theis (883) und Patrick Schadewitz (867) bei. Kräftig unterstützt wurden sie dabei von ihren Vereinskollegen, die zum Anfeuern und Abschiednehmen mitgefahren waren. Mit insgesamt 3499 zu 3548 verlor Gelbbau Wunstorf I ihr letztes Spiel in der Verbandsklasse.
Erst 2012 war der Mannschaft der hart erkämpfte Aufstieg gelungen. Gleich von der ersten Saison an hatte sie jedoch mit Personalproblemen zu kämpfen, die sie bis zum Schluss nie überwinden konnte. Umso erstaunlicher ist die den Umständen trotzende gute Stimmung unter den Keglern, die sie auch an diesem Sonntag wieder unter Beweis stellten. Man muss nicht immer gewinnen, um Spaß am Kegelsport zu haben.