Herzlich willkommen beim

zuletzt geändert am 11. Juni 2018

Sportkegler-Verein Wunstorf

Sieg und Niederlage für Gelbblau Wunstorf I
12. Februar 2018
Am Sonntag, den 11. Februar, trat die erste Mannschaft des Sportkegler-Vereins Wunstorf in Burgdorf zu ihren vorletzten Punktspielen an. Mit einem Sieg und einer Niederlage verteidigten die Auestädter ihren dritten Tabellenplatz.
Zunächst sah es gegen die SG Wehrstedt/Grasdorf gar nicht schlecht aus. Daniel Theis (892) und Hans-Jürgen Meier (867) boten ihren Konkurrenten die Stirn und gingen mit einem Holz Vorsprung von der Bahn. Steffen Baertz (889) und Patrick Schadewitz (867) mussten jedoch angesichts der überragenden Einzelleistung eines Gegners die knappe Führung abgeben. Am Ende verloren die Wunstorfer mit 3515 zu 3562 Holz und 0:3 Punkten.
Dies sollte im zweiten Spiel anders werden. Fest entschlossen hielten Steffen Baertz (914) und Hans-Jürgen Meier (896) den KSK Saturn Misburg II von Beginn an in Schach. Daniel Theis (895) und Patrick Schadewitz (898) komplettierten die homogene Mannschaftsleistung zum 3:0-Sieg mit 3603 zu 3546 Holz.
So gelang es den Wunstorfern, ihren dritten Tabellenplatz in der Bezirksliga zu verteidigen. Zudem ist Steffen Baertz mit im Schnitt 7,4 von 8 möglichen Spielpunkten zusammen mit einem Hannoveraner momentan bester Einzelspieler. Beides gilt es am letzten Spieltag, am 25. Februar, in Langenhagen zu halten.

Wollen Dritter der Bezirksliga werden (v.l.n.r.): Steffen Baertz (außerdem bester Einzelkegler), Hans-Jürgen Meier, Patrick Schadewitz und Daniel Theis.