Herzlich willkommen beim

zuletzt geändert am 11. Februar 2019

Sportkegler-Verein Wunstorf

Gelbblau Wunstorf I ist nicht zu bremsen
14. Januar 2019
Am Sonntag, den 13. Januar, machte die erste Mannschaft des Sportkegler-Vereins Wunstorf genauso weiter, wie sie in die Weihnachtspause gegangen war: mit zwei Siegen. Ihren zweiten Tabellenplatz konnten die Auestädter damit souverän verteidigen.
Der erste Gegner in Burgdorf war die KSK Saturn Misburg II. Steffen Baertz (895) und Oliver Horenburg (902) demonstrierten von Beginn an den Siegeswillen der Wunstorfer und erspielten einen Vorsprung von 60 Holz. Somit konnten Patrick Schadewitz (862) und Markus Stehr (898) es ruhiger angehen lassen. Ihre Gegner waren stärker, doch davon ließen sie sich nicht beirren, wussten sie doch um das großzügige „Polster“, das ihnen zur Verfügung stand. Mit 3557 zu 3539 Holz gewann die Mannschaft denn auch sicher.
Im zweiten Spiel traten die Gelbblauen gegen Üstra Sport Hannover an. Steffen Baertz (884) und Daniel Theis (890) nahmen ihren Gegenspielern knappe 20 Holz ab. Oliver Horenburg (98) und Markus Stehr (878) steuerten fast sechzig Holz bei, sodass der Endstand von 3550 zu 3475 Holz sehr eindeutig war. Hoch zufrieden mit ihren 6:0 Punkten rundeten die Spieler einen gelungenen Tag mit selbstgemachtem Kartoffelsalat und Würstchen ab. Am 10. Februar geht es in Hannover weiter.