Herzlich willkommen beim

zuletzt geändert am 2. Dezember 2019

Sportkegler-Verein Wunstorf

Inoffizielles Saisoneröffnungsturnier in Wunstorf
10. November 2019
Am Sonntag, den 10. November, lud der Sportkegler-Verein Wunstorf die drei anderen Mannschaften aus der Bezirksklasse zu einem kleinen Saisoneröffnungsturnier auf die Heimbahnen im Hallenbad ein. Natürlich ließen es sich auch Spieler der ersten Mannschaft aus der Bezirksliga nicht nehmen, diesem Freundschaftsturnier beizuwohnen.
Wenig überraschend siegte die Erste mit insgesamt 2880 Holz und klarem Abstand, doch der Heimvorteil machte sich auch für die Zweite bemerkbar, die mit 2789 Holz die zweite Mannschaft von Hannover 96 auf den dritten Platz verwies (2784). Vierter wurde die erste Mannschaft von 96 mit 2770 Holz, Uchte belegte Rang fünf (2669).
Den Wunstorfer Sieg errangen Markus Stehr (712), Steffen Baertz (742), Patrick Schadewitz (719) und Daniel Theis (707). Platz zwei erzielten Ralf Kitz (691), Jan Brauer (700), Michael Bannert (709) und Friedel Baertz (689). Mit nur fünf Holz weniger waren ihnen die jüngsten Kegler des Turniers dicht auf den Fersen. Lea Gromes (714), Michael Copei (677), Mark Copei (688) und Hendrik Gromes (705) verwiesen ihre eigene erste Mannschaft bestehend aus Nele Hillrichs (721), Tanja Copei (613), Angelika Gromes (692) und Torsten Scheidler (744) auf Rang vier. Für Uchte kegelten Peter Könemann (699), Tino Könemann (608), Chris Blume (666) und Jürgen Sakwiev (696).
Nach diesem gelungenen Tag freuen sich die Mannschaften auf den nächsten Sonntag, wenn sie sich zum ersten Spieltag der Bezirksklasse in Hannover wiedersehen. Die Gelbblauen jedoch haben spielfrei und müssen sich bis zum 1. Dezember gedulden, um dann in Sarstedt ihr Können auf anderen Bahnen als den gewohnten Heimbahnen unter Beweis zu stellen.