Herzlich willkommen beim

zuletzt geändert am 1. März 2020

Sportkegler-Verein Wunstorf

Wunstorfer Sportkegler bei Tandem-Bezirksmeisterschaften
12. Februar 2020
Am Sonntag, den 16. Februar, nahmen fünf Spieler des Sportkegler-Vereins Wunstorf an den Tandemwettbewerben der Bezirksmeisterschaften teil. Auf ihnen nicht entgegen kommenden hannoverschen Bahnen konnten sie zwar nicht bei der Vergabe um die Startrechte zu den Landesmeisterschaften mitmischen, hatten aber trotzdem Spaß an dem ungewöhnlichen Spielmodus.
Im Gegensatz zum Einzel- oder Mannschaftsmodus sind bei Tandemwettbewerben zwei Kegler gleichzeitig auf der Bahn und spielen je abwechselnd einen Wurf, bevor sie die nächste Kugel ihrem Partner übergeben. Darin liegt denn die Herausforderung, denn es ist wesentlich leichter, ins Spiel zu finden und sich zu konzentrieren, wenn man wie gewohnt allein auf der Bahn steht.
Zwei Wunstorfer Tandems traten bei den Herren in einem Feld von zwanzig Paaren an. Steffen Baertz und Oliver Horenburg schafften es mit 857 Holz in den Endlauf, in dem es ihnen gegen starke Hannoveraner aber nicht gelang, dieses Ergebnis zu halten, sodass sie sich mit 849 Holz und Platz elf zufrieden geben mussten. Daniel Theis und Patrick Schadewitz belegten mit 839 Holz Platz 16. Bei den gemischten Tandems gab es weniger Bewerber, sodass der Endlauf wegfiel. Als einzige Auestädter erreichten Mandy Nowak und Steffen Baertz (802) Platz elf.